Startseite

Aktuelle Informationen:
Wassertemperatur [°C]:Betrieb geschlossen!

Herzlich Willkommen am Piburgersee!

Die Badeanlage und der Ruderbootverleih haben noch bis einschließlich Dienstag, den 15. September 2020 von jeweils 11 – 17 Uhr geöffnet.

Wir möchten uns auf diesem Wege recht herzlich bei allen treuen Besuchern und Gästen bei uns am Piburgersee bedanken!
Es war eine schöne Zeit mit euch! Bleibt gesund!
Euer Piburgersee Team von 2000 – 2020,
Familie Peter und Moni Schmid

Geschlossen bei schlechter Witterung !
Hunde sind in der Badeanstalt nicht erlaubt!

Ein Besuch unserer Badeanlage und eine Fahrt mit unseren Ruderbooten nach traditioneller Zillenbauart machen die Freizeit zu einem Erlebnis und spontane Ausflüge zu einem Highlight.

Auf dieser Website finden Sie Informationen zu den Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und können sich die Bilder der Webcam am Piburger See anschauen.  Zudem können Sie die täglich aktualisierte Wassertemperatur des Badesees Piburgersee abrufen.

Schwimmen & Entspannen

Glasklares Wasser in nahezu Trinkqualität machen das Baden und Schwimmen zu einem einzigartigen Erlebnis.

Badevergnügen im einzigen Naturbadesee des Ötztals. Am Südende lädt die Badeanlage mit einem Seerestaurant und -terrasse, Liegefläche und Floßanlage inmitten des Piburger See ein. Zusätzlicher Ruderboot Verleih. Zum Schwimmen nützen Sie bitte ausschließlich die Schwimmzone bei der Badeanlage am Piburger See (barrierefreier Zustieg zum See).

Natur- und Wanderparadies

Der Piburger See ist das Wahrzeichen und Naturjuwel von Oetz. Ursprünglich war die Senke des Sees eine alte Talfurche parallel zum Ötztal. Der See ist durch seine landschaftlich reizvolle Lage ein beliebtes Ausflugsziel. Sie erleben auf den Wanderwegen rund um den Piburger See Natur-Highlights wie die Wellerbrücke, die Achstürze bei der Ötztaler Ache oder den Habicher See. Entdecken Sie einen der wärmsten (bis zu 24°C) Badeseen Tirols.

Landschaftsschutzgebiet Piburger See

Der Piburger See ist eines der ältesten Naturschutzgebiete Tirols. 1929 wurde er zum Naturdenkmal erklärt und gilt als Herzstück des Landschaftsschutzgebietes Achstürze – Piburger See, welches sowohl die Kulturlandschaft nördlich des Weilers Piburg, den Blockwald rund um den See, einen Teil der Ötztaler Ache und den Habicher See umfasst.

Informationen zur Nutzung von SUPs, Drohnen und Schlauchbooten: Am Piburgersee sind gemäß den Vorschriften des Tiroler Naturschutzgesetzes 2005 (TNSchG 2005) keine StandUp-Paddels (SUPs), keine Drohnen jeglicher Art und keine Schlauchboote erlaubt, da diese dem Schutz des Landschaftsbildes nicht entsprechen.

Mehr Informationen:

Angeln

Angelkarten sind im Gemeindeamt Oetz T +43 (0) 5252 6218 oder im Restaurant an Piburgersee T +43 (0) 650 4743615 erhältlich.
Öffnungszeiten: Anfang Mai – Ende September
(Pro Tag können nur max. 6 Berechtigungskarten ausgegeben werden.) Vorreservierung möglich.